Herzlich Willkommen auf dem Versuchsgut Börnchen!

 

Nur wenige Kilometer von der bekannten Uhrenstadt Glashütte entfernt liegt der kleine Ort Börnchen. Hier leben aktuellen Zählungen zufolge mehr Rinder als Einwohner - das ist in erster Linie den vierbeinigen Bewohnern des Versuchsgutes geschuldet. In den Sommermonaten prägen die imposanten Fleckviehbullen das Bild auf den Wiesen rund um das Dorf und haben inzwischen eine gewisse Berühmtheit erlangt: Im heimischen Landgasthof gibt es mehrmals im Jahr ein eigens auf sie abgestimmtes "Bullenevent".

Weideimpressionen (Foto: Zettel)
Weideimpressionen (Foto: Zettel)

Der Standort in Börnchen hat als landwirtschaftlicher Betrieb eine lange Tradition -wurde er doch viele Jahre als Lehr- und Versuchsgut der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig genutzt, bis es im Jahre 1994 wieder an seinen ursprünglichen Besitzer übertragen wurde. Aus dieser Zeit stammt auch die Bezeichnung „Uni-Gut“, die bis heute bei den Einheimischen noch weit verbreitet ist.

 

 

 

 Im Dezember 1996 erwarb die damalige Prüf- und Besamungsstation München-Grub das Gehöft mit den 52ha Eigenland. Zu dieser Zeit wurden 128ha landwirtschaftliche Fläche bewirtschaftet.

 

 

 

Quarantänestall (Foto: Zettel)
Quarantänestall (Foto: Zettel)

 

Der Gutshof mit seinen Wohnhäusern, Ställen, Werkstätten und Scheune wurde erhalten, aber teilweise umgenutzt. Andere Gebäude wurden jedoch abgerissen und durch neue Bauten ersetzt. So entstanden in den folgenden Jahren unter anderem der Wartebullenlaufstall (145 Plätze) mit Behandlungstrakt, eine Bergehalle und ein Quarantänestall (20 Einzelboxen).

 

Die Wartebullen werden über den Winter in Gruppen zu 10 bis 12 Tieren im Tiefstreu gehalten. Von Mai bis Oktober beweiden sie dann die umliegenden Gebirgswiesen. Neben den Fleckviehbullen hält das Versuchsgut an seinen Standorten in Fürstenau und Bärenstein auch Mutterkühe mit ihrer Nachzucht.

 

Momentan werden außerdem ca. 1.100ha landwirtschaftliche Nutzfläche bewirtschaftet, davon sind ca. 400ha Ackerland, sowie zusätzlich 22ha Wald. 

Börnchen mit Stallungen und Gutshof des Versuchsgutes (Foto: Zettel)
Börnchen mit Stallungen und Gutshof des Versuchsgutes (Foto: Zettel)

Versuchsgut Börnchen GmbH

 

Börnchen Nr. 20

01768 Glashütte OT Börnchen